Starte ein aufregendes Hobby mit deinem Hund:

Lerne deinen Hund zum
Spurensuchhund auszubilden!
In meinem digitalen Spurensuchkurs
zeige ich dir, wie du deinem Hund
Nasenarbeit richtig beibringen kannst.
Zeit- und ortsunabhängig,
in deinem Tempo.

Möchtest du beim nächsten Teetektor dabei sein?
Im Frühling 2021 startet Teetektor neu und du kannst dich
bereits jetzt für rechtzeitige Infos
auf die Warteliste setzen.
👇

Du möchtest deinen Hund richtig auslasten, weißt aber nicht wie?

Du weißt, dass Nasenarbeit deinen Hund richtig glücklich macht, hast aber keine Zeit für Mantrailkurse und die  Fährtensuche ist dir viel zu aufwändig? Geruchsunterscheidungen oder Zielobjektsuche zu kompliziert? Du möchtest gerne eine Aufgabe für deinen Hund schaffen, die du easy beim Spaziergang integrieren kannst und keine Gruppe dafür benötigst? Und du möchtest dir dafür kein aufwändiges Equipment besorgen?

Etwas, was Arbeitseifer und Feuer 🔥 entfacht, Herausforderungen gemeistert werden müssen, sich dabei bewegt werden kann, Spaß an erster Stelle steht und sich dein Hund mit dir gemeinsam ordentlich ins Zeug legt  – weißt aber nicht wie und wo du starten sollst 🤯 ?

DU BIST HIER GENAU RICHTIG, DENN:

Ich habe etwas für euch: etwas, was sowohl dich, als auch deinen Hund begeistert und ihn langfristig fördert und fordert und ihn im Alltag entspannter und glücklicher macht. Dafür musst du nirgends hinfahren, denn der Kurs läuft zu 100% DIGITAL und ist sowohl am Land als auch in der Stadt durchführbar. Alles, was du für den Kurs benötigst ist Tee, denn: wir bringen deinem Hund bei eine Tee-Spur zu verfolgen.

Deswegen heißt der Kurs auch TEETEKTOR. 

Trainingspläne, Videoanalysen und geballtes Wissen
rund um das Thema Nasenarbeit beim Hund.

Lerne, welch Riechpower Hunde haben, zu was sie fähig sind, was ihren Geruchsinn beeinflusst und wie wir ihn für uns aktivieren können.

Lerne deinen Hund auf einer ganz anderen Ebene kennen und meistere mit ihm gemeinsam abenteuerliche Herausforderungen.

Lerne Schritt für Schritt, wie du deinem Hund die Spurensuche beibringen und deine eigenen Trainingspläne schreiben kannst.

"Balu hat irrsinnig Freude an Teetektor und ist immer
mit hoher Motivation dabei. Insgesamt fällt mir auch im
Alltag auf, dass die Spurensuche positive Effekte hat.
Draußen achtet er häufiger auf mich und
schläft zuhause mehr. Teetektor macht uns beiden großen
Spaß und ich find er macht das wirklich sehr, sehr brav."
Magda mit Balu
Labrador Retriever

Das sagen Menschen zum Kurs Teetektor:

Was lernst du in meinem Kurs TEETEKTOR?

Im Zuge meines Spurensuchkurses TEETEKTOR erhältst du nicht nur alles theoretische Wissen zur Spurensuche und Riechleistung des Hundes, sondern viele Videos, genaue Anleitungen, Arbeitsblätter, eine Gruppe mit Kursteilnehmern zum Austausch und in 2 Live-Analysen mein persönliches Feedback und Rückmeldung zu deinen Fortschritten und Problemen.

WOCHE 1: Der Einstieg in die Nasenarbeit

Wir lernen wie Hunde riechen, was die Nase kann und wie du die Nase deines Hundes besser kennenlernen kannst. Ich erkläre dir was TEETEKTOR ist, was wir dazu benötigen, wie wir das Ganze auf- und im Laufe der Zeit immer weiter ausbauen werden. Du wirst direkt schon mit der Spurensuche loslegen, aber auch vorbereitende Übungen lernen. Im letzten Modul der Woche 1 besprechen wir dann, welchen Hundetyp du hast, wo du stehst und was dein Hund genau an Trainingseinheiten in der Woche benötigt und ihm gut tut – denn: jeder Hund ist anders.

Teetektor Woche 1

WOCHE 2: Hund auf Erfolgskurs setzen

In Woche 2 wird sich dann praktisch alles darum drehen, dass wir die Nase deines Hundes aktivieren und ein Ritual einführen. Außerdem schauen wir uns an, was fehlerfreies Lernen ist und wie wir den Aufbau der Spurensuche genau gestalten. Außerdem gibt es ein ganzes Kapitel mit vielen Videos dazu, was alles SCHIEF GEHEN kann und wie wir in solchen Situationen reagieren können.

WOCHE 3: Spurenausbau und Hilfenabbau

In Woche 3 bekommst du einen genaueren Einblick in die Riechleistung des Hundes und welche Faktoren die Nase beeinflussen. Nun geht es darum, die Spurensuche schwieriger zu gestalten und die Hilfen abzubauen bzw. die Spur weiter auszubauen. Es wartet viel Praxis auf dich und du lernst deinen Hund besser zu verstehen!

WOCHE 4: Herausforderungen meistern & eigene Trainingspläne schreiben

Dein Hund teetektiert jetzt schon fleißig und hat verstanden, um was es geht. Wir bauen weiter Schwierigkeiten ein und schauen uns richtige Fährtensuchhunde an und was die genau machen. Du lernst außerdem, wie du deine eigenen Pläne für die Zeit nach dem Kurs erstellen kannst und ich gebe dir neue Ideen für die Umsetzung der Spurensuche danach. Es wird toll werden, freu dich drauf!

WICHTIG

Du hast ein Leben lang Zugriff zum erworbenen Kursmaterial (Videos, PDFs, Checklisten) inklusive Aktualisierungen und Up-Dates.

Ich bin L isa

Verhaltensbiologin und Trainerin,
spezialisiert auf Welpen und Junghunde

Nasenarbeit war immer schon eines meiner
Lieblingsthemen. Ich selbst habe mit meiner
Hündin viel im Bereich Mantrailing und
Dummytraining gearbeitet, am tollsten gefällt
uns aber die Spurensuche. Die Spurensuche
hat so viele Vorteile, wenn sie richtig aufgebaut wird.
Man kann sie unendlich schwieriger gestalten, sodass
es nie langweilig wird.

Die Tore sind derzeit leider geschlossen und öffnen sich voraussichtlich wieder im März / April 2021.

Der Kurs läuft mit der aktuellen Gruppe und Quereinsteiger sind leider nicht möglich.
Allerdings kannst du dich auf die Warteliste für den Kursstart im Frühling 2021 (März/April) setzen
und ich werde dich rechtzeitig mit Infos dazu versorgen.

Ich freue mich auf dich und deinen Hund, wenn du im Frühling 2021 dabei sein möchtest.

Danke für die Kontaktaufnahme!

Ich melde mich so bald wie möglich bei dir.

Pssst...
kennst du eigentlich
meinen Podcast schon?